Cuxhaven und das Meer. khahh


Cuxhaven und das Meer.
--
Suchst du im Urlaub mal gar
Entspannung und Freude bei
Meerwasser, Watt und Sand,
so fahre zum Nordseestrand.
Und dann Abends zum Hafen,
da fällt mir sofort gar doch ein,
das so wunderschöne Cuxhaven.
Die romantische „Alte Liebe“
als imposanten Schiffsanlieger,
für Schiffe klein und groß, hier
in Cuxhaven ist richtig etwas los.
Hier kann man wirklich mal richtig
träumen und auch gar weit schauen,
sehen über das silberwogende Meer,
das tut so gut, entspannt auch sehr.
Stapfst durch die Priele bis Neuwerk,
bist du mit jedem Unmut übern Berg.
Und am nächsten Morgen, vertrieben
sind die vielen Mühen, Alltagssorgen,
lege dich sodann am Meeresstrand im
wunderbaren, so feinen, warmen Sand.
Du spürst es, man ist total entspannt,
der laue Seewind, weht von fern übers
Meer, schmeckt mild nach Salz und Teer.
Die Meeresgezeiten, sie zeigen uns gar,
unermessliche Weiten von Watt und See,
können innige Glücksgefühle dir bereiten.
Stehst du dann im Watt und hörst wie
es lebt und atmet, gehst dann ganz nah
an der so großen Schiffsfahrrinne und
setzt all deine sechs Sinne dann ein,
schaust weit hinaus, übers silberne Meer,
da wo werden Himmel und Wellen eins,
horchst in dich hinein, dann wird dir klar,
Gott ist jetzt sehr nah und für dich da.
-...-
Tschüß Kuddelahh. Hamburg.
KopierFrei NUR mit:©:khAhh10
User - Ident: