Nichts bleibt wie es ist. khahh

Nichts bleibt wie es ist.
-
Der goldene Lebensherbst ist erreicht,
so manches war gar schwer im Leben,
nicht alles so einfach und auch leicht.
Man strebte gar nach viel Ansehen
und auch so mancher nach Macht.
Später gar wieder alles aufzugeben,
dem Anderen nun alles zu übergeben,
daran hat man niemals groß gedacht.
Manches was hat man liebgewonnen,
ist nicht mehr da, ist schon zerronnen.
So geht man fast nackt von dieser Welt,
wie ist man einst einmal wohl gekommen.
-...-
Tschüß Kuddelahh. Hamburg.
KopierFrei NUR mit:©:khAhh10
User - Ident: